Die Kindergruppe Nepomuk 

Ein Projekt für Grundschulkinder aus Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil  


Ein Gruppenangebot für Schulkinder zwischen 6 und 11 Jahren 


Kinder, deren Vater oder Mutter oder auch beide Elternteile von einer psychischen Erkrankung betroffen sind, haben besondere Herausforderung zu bewältigen. Die Kinder sind oft verunsichert und verstehen nicht "was mit Mama oder Papa eigentlich los ist". Sie versuchen Ihre Eltern zu entlasten, indem sie Aufgaben des familiären Alltags übernehmen. Zeitgleich machen Sie sich große Sorgen um das Wohl ihrer Eltern und geben sich die zeitweise die Schuld an der Erkrankung.  Eigene Entwicklungsaufgaben der Kinder kommen hierdurch häufig zu kurz. 

Das Thema einer psychischen Erkrankung ist auch heute noch schambesetzt. Aus Sorge versuchen Eltern häufig die Erkrankung vor den Kindern zu verheimlichen. Das Schweigen führt jedoch dazu, dass Kinder mit ihren Sorgen und Ängsten alleine bleiben. 


Gerne würden wir gemeinsam mit den betroffenen Kindern einen Weg finden, die Auswirkungen der elterlichen Erkrankung besser verstehen und gut bewältigen zu können. 


In unserer regelmäßig stattfindenden "Kindergruppe Nepomuk" sollen Kinder mit einem psychisch erkrankten Elternteil Informationen über die Erkrankung ihrer Eltern erhalten, Ruhe finden, Neues ausprobieren und soziale Kontakte knüpfen.


Durch das Vermitteln von kindgerechten Informationen über die psychische Erkrankungen gewinnen die Kinder Orientierung und Sicherheit im Umgang mit den elterlichen Verhaltensweisen.  Zudem bieten wir den Kindern die Möglichkeit über ihre Gefühle zu sprechen und besser mit aufkommenden Emotionen umzugehen. In der "Kindergruppe Nepomuk" wird es aber auch viel Raum für Unbeschwertheit, Spaß und Kreativität geben.  


Ziele des Gruppenangebotes sind:


  • Schaffung einer sicheren und vertrauten Umgebung
  • Vermittlung kindgerechter Informationen über psychische Erkrankungen 
  • Stärkung der Kinder in ihrer emotionalen Wahrnehmung
  • Stärkung des Selbstvertrauens und Förderung der Selbstwirksamkeitserfahrung
  • Förderung von Problemlösefähigkeiten
  • Aufbau sozialer Kompetenzen 


Inhalte der Gruppenstunden sind:


  • Gespräche führen, zuhören und erzählen
  • eine gemeinsame Sprache für das Verhalten der Eltern zu finden
  • Kreativ sein und Freiräume erleben
  • Gemeinsam schönes erleben (auf den Spielplatz gehen, Eis essen etc.)
  • Kim-Spiele (Sinnesspiele, z.B. Erlebnispfad), um eigene Wünsche und Bedürfnisse aktiv wahrzunehmen
  • Probleme ansprechen und gemeinsam Lösungen finden




Unser Drachino Nepomuk begleitet die Kinder durch die Gruppenstunden und hat ein offenes Ohr für Probleme, Anliegen oder einfach zum Reden.



Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen 6 und 11 Jahren.


Die Teilnahme ist freiwillig und kostenfrei


Vor der Teilnahme an der Kindergruppe findet ein Kennenlerngespräch gemeinsam mit dem Kind und den Sorgeberechtigten statt. Im Rahmen des Gespräches erhalten Sie die Möglichkeit Fragen zu stellen und uns persönlich kennenzulernen. Die Teilnahme in einer Gruppe ist zeitlich nicht beschränkt. Die Kinder können solange an den Gruppenstunden teilnehmen, wie es den Kindern gut tut und sie es wollen.


Wann: Die Kindergruppe findet immer donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr statt


Wo:  Aktuell kann die Kindergruppe im Bürgerzentrum in  Lützel stattfinden.


Damit alle Kinder regelmäßig am Angebot teilnehmen können, bieten wir einen ehrenamtlichen, kostenfreien Fahrdienst an. 


Selbstverständlich unterliegen wir alle der Schweigepflicht und können alle ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis vorlegen. 



Ein Angebot gemeinsam mit Studierenden der Universität Koblenz- Landau 

Unterstützt und begleitet wird das Angebot vom Verein Nepomuk- Unterstützung für Kinder psychisch kranker Eltern e.V.,  der Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeutin Anne-Kathrin Bohrer und des integrieren Projektpraktikums am Fachbereich 1 der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz.


Die Kindergruppe Nepomuk wird fortwährend von der Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeutin Anne-Kathrin Bohrer sowie einer pädagogischen Fachkraft geleitet. 

Zusätzlich wird das Angebot von zwei Studierenden der Universität Koblenz-Landau unterstützt. 


Anmeldung und weitere Infos zur Kindergruppe: 


Frau Carina Schumacher 

Email:  gruppe-nepomuk@kindergruppe-nepomuk.de oder info@kindergruppe-nepomuk.de

Telefon: 0179-5061180 oder 0261- 20372928

Sprechzeiten: montags von 12.00 bis 15.00 Uhr und donnerstags von 16.00 bis 20.00 Uhr


Unser Team: 

Pauline Hensch- Simone Kohl- Carina Schumacher 

Fachlich wird das Angebot von der Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeutin Anne-Kathrin Bohrer begleitet